Eine Sonnenuhr der besonderen Art

Für die neu gestaltete Kellersee-Promenade wollte der Heimat- und Verschönerungsverein der Gemeinde Malente und deren Bürgern ein außergewöhnliches Geschenk machen. Dazu baute nach einer Auslobung der Kieler Kunstschmied Kurt Lange eine begehbare Sonnenuhr. Sie ist aus sechs Millimeter dickem Stahlblech gefertigt und hat einen Durchmesser von etwa fünf Metern.

 

10 sonnenuhr kellersee promenade

 

Alle Zeitangaben und Verzierungen bestehen aus Edelstahlschweißungen, die stets „blankgelaufen“ werden und sich von der rostfarbenen Grundplatte abheben. Zur Zeitbestimmung stellt sich der Mensch auf den entsprechenden Monat in der Mitte der Sonnenuhr. An seinem Schatten lässt sich dann die Uhrzeit ablesen. Fünf kräftige Männer waren nötig, um das Unikat am 20. April 2004 auf dem Vorplatz des Anlegers der Kellersee-Rundfahrt am Ende der Janusallee in Position zu bringen.

 

Sonnenuhr Beschreibung Die Sonnenuhr: Ausschnitt kl