Mitwirkung an diversen Projekten

Aussichtsturm auf dem Holzberg

Der Verschönerungsverein Neversfelde hat im Jahre 2005 einen 28 Meter hohen Aussichtsturm auf dem 88 Meter hohen Holzberg errichtet. Der Heimat- und Verschönerungsverein Malente-Gremsmühlen e. V. hat diese großartige Leistung mit einer Spende unterstützt. Als weiteres Geschenk hat der Verein ein originelles Schild als Wegweiser zum Holzberg anfertigen lassen und an der Ecke Sebastian-Kneipp-Straße/ Godenbergstraße aufgestellt.


Wegweiser zum Holzbergturm

 


Die Luisenquelle

Eine Wanderung um den Kellersee führt von Gut Rothensande nach Fissau auf dem Luisenweg durch das Prinzenholz. An der Spitze der Halbinsel trifft man auf den „Born der Luise”, die Luisenquelle. Johann Heinrich Voß, der Homerübersetzer und von 1782 - 1802 Schulrektor in Eutin, verlegte in seiner Dichtung „Luise” den Schauplatz der Idylle „Das Fest im Walde” an diese Quelle. Zum Voß-Jubiläum 1882 wurde die Quelle mit Felsen eingefasst. Der Heimat und Verschönerungsverein Malente-Gremsmühlen e. V. hat diese Quelle, inzwischen zum Rinnsal geworden, nach 110 Jahren wieder freigelegt und einen Felsen mit einer Messingtafel und entsprechender Inschrift aufgestellt.

 

Luisenquelle Malente